Unter der Leitung unseres Vorstandsmitgliedes Hubertus Linden ist es uns gelungen, den durch die letztjährige Flut zerstörten Verbindungsweg von der Kuttenbachtalhütte Richtung Steinfeld wieder instand zu setzen. Hierbei wurden wir durch die Firma Tiefbau Thiesen, die mit Transportmaschinen das vom Schotterwerk Weiss zur Verfügung gestellte Schotter-Material zur Baustelle transportierte, unterstützt. Vor Ort konnte der Schotter dann durch Wilfried Schäfer, Markus Hensch und Hubertus Linden weiter verteilt werden. Zur Verdichtung der Packlage, wurde von unserem örtlichen BOMAG Vertreter und Vereinsmitglied Uwe Feider ein Stampfer zur Verfügung gestellt.

 

Der Eifelverein Sötenich bedankt sich bei den genannten Firmen ganz herzlich für ihre Unterstützung!


Am 9.Juli war es endlich soweit.
Im Rahmen unseres jährlichen Grillnachmittages, konnten wir die ersten Urkunden für unsere neuen Bankpaten überreichen. Anschließend wurde noch in geselliger Runde am Pfarrheim bei leckerem Grillgut und dem ein oder anderem kühlen Getränk gefeiert.

k IMG 4366Vorsitzende Brigitte Schäfer mit den Bankpaten

Auf Initiative unseres Vereins, wurde die Informationstafel an der Sötenicher Kreuzung demontiert, restauriert und am 29.06.2022 am Dorfplatz in Sötenich wieder aufgebaut. Hier kann man sich auf der Dorfplatzseite zu unseren Wanderwegen und Aktionen informieren. Die Seite zur Rinnerstraße sind für Aushänge des Dorfes vorgesehen.

Am 28.06.2022 unterstützten wir die Kirchengemeinde Sankt Matthias Sötenich durch Malerarbeiten am Friedhofskreuz und diversen Sitzgelegenheiten. Im Bereich des Pfarrheims wurde der Pflanzenbewuchs zurückgeschnitten.

Am 17.06.2022 konnten wir 2 weitere Bänke im Bereich Golbacher Weg / Pferdekopf sowie am Pfad Richtung Loshardt in durch Forstarbeiten entstandenen Freiflächen aufstellen. Gerne werden auch für diese Bänke Patenschaften angenommen!

Wir wanderten am 12. Juni 2022 bei wunderschönem Wetter durch die Eifelfjorde von "Einruhr zur Urftstaumauer".

Die vom Sötenicher Schreiner und bekennenden Schalke 04 Fan Aloys Schreiber an 2 Bruchweiden angebrachte Bank, wurde durch K.H. Geschwind und M. Dreßen instandgesetzt. Darüber konnte das nahe Umfeld mit tatkräfter Unterstützung von dem Jugendlichen Eric Schreiber gesäubert und neu gestaltet werden.

 

Anfang Mai konnten Familie Schäfer und Ernst Jansen die lang ersehnte Wandertafel in der Kuttenbachtal-Hütte anbringen.
Außer dem aktuellen Standort, werden auf der Tafel auch umliegende Wanderwege und weitere Informationen dargestellt.
Nach dem Wiederaufbau des durch die Flut zerstörten Sötenicher Dorfplatzes, wird dort eine weitere Wandertafel aufgestellt.

 

Bei einer Wanderung um und durch unser schönes Dorf, werden euch "Hinweisschilder" mit nachfolgendem Text aufgefallen sein!